15.03.1969

Frauen fordern das Stimm- und Wahlrecht

Dauer : [06'07''] Kommentar : Deutsch Produktion: SF Sendung : Tips für Sie
-- Mediaspace --

Vor dem Bundeshaus in Bern fordert Emilie Lieberherr das volle Stimm- und Wahlrecht für Frauen auf eidgenössischer und kantonaler Ebene. Vorbehalte in Sachen Gleichberechtigung stellen die Glaubwürdigkeit des Rechtstaats und der Demokratie in Frage. Die wichtigsten Frauenorganisationen unterstützen die Aktion allerdings nicht, begründet wird die Verweigerung damit, dass die Gleichberechtigung ein Entwicklungsprozess sei, der mehr Zeit brauche.

Vor allem sexuelle Emanzipation und Aufklärung fordert Andrée Valentin als Gründungsmitglied der Frauenbefreiungs- bewegung.