16.01.1997

Im Visier von Alfonse D’Amato

Dauer : [03'43''] Kommentar : Deutsch Produktion: SF Sendung : Bundesplatz - Place fédérale - Piazza federale
-- Mediaspace --

Mit seinen öffentlichen Erklärungen prangert der US-Senator Alfonse D’Amato regelmässig die Rolle der Schweiz im Zweiten Weltkrieg an. Thomas Borer plädiert in seiner Funktion als Leiter der Task Force des Eidgenössischen Departements des Äussern für ein mildes Reagieren der schweizerischen Öffentlichkeit anstelle der jeweiligen schrillen Entrüstungen.

Mit der Einsetzung einer unabhängigen Historikerkommission wird gemäss Borer ein historischer Prozess angestrebt, der schlussendlich zu Gerechtigkeit führen soll. Für die Nationalrätin Verena Grendelmeier hätte die Schweiz schon viel früher ihre Bereitschaft zur historischen Aufarbeitung signalisieren müssen. Lili Nabholz betont, dass diese Arbeit intensive Recherchen erfordert, um die nötige Transparenz und Seriosität zu erreichen.