25.01.1977

Subversivenjäger und Gesinnungsschnüffler?

Dauer : [13'51''] Kommentar : Deutsch Produktion: SF Sendung : CH-Magazin
-- Mediaspace --

Portrait von Ernst Cincera, dessen Privatarchiv 1976 durch einen Einbruch (laut Journal de Genève «un petit watergate») der linken Gruppe «Demokratisches Manifest» publik wurde.

Die private Staatsschutztätigkeit verhalf Cincera zu landesweiter Prominenz. Er hatte mit Hilfe von Informanten eine Kartei über «Subversive» angelegt, die er auch Dritten zur Verfügung stellte.

Die Schriftstellerin Erica Pedretti erinnert sich an ihren früheren Klassenkameraden und attestiert ihm «organisatorisches Talent» und eine gewisse «Kühnheit».