01.10.2004

Bundesrat wirbt für die Bilaterale II

Dauer : [01'28''] Kommentar : Deutsch Produktion: SF Sendung : Tagesschau
-- Mediaspace --

Offiziell steht der Bundesrat geschlossen hinter den bilateralen Verhandlungen, eher widerwillig allerdings präsentiert der Justizminister Christoph Blocher die Dossiers zum Schengen-Abkommen und zur Personenfreizügigkeit. Für Bundesrat Joseph Deiss sind diese Vereinbarungen von «vitaler Bedeutung» für die Schweiz und darum wolle der Gesamtbundesrat sich vor Parlament und Volk für einen erfolgreichen Abschluss der Verträge einsetzen.