02.07.1977

Proteste und Besetzungsaktionen gegen das Atomkraftwerk Gösgen

Dauer: [01'52''] Kommentar: Deutsch Produktion: SR DRS Sendung : Rendez-vous
-- Mediaspace --

Gegen 6'000 Demonstrierende blockieren die drei Zufahrtsstrassen zum Baugelände des Atomkraftwerks Gösgen. Die Polizei droht mit Tränengas und setzt ein letztes Ultimatum zur Aufhebung der Blockade. Die Besetzerinnen und Besetzer, insbesondere Frauen mit Kindern, werden aufgefordert, das Gelände sofort zu verlassen.

Kurz darauf ertönen dumpfe Schüsse – Tränengasgranaten werden in die Menge gefeuert.