13.01.2003

Vom Fischblasenpräservativ zur Pille

Dauer : [00'44''] Kommentar : Deutsch Produktion: SF Sendung : Puls
-- Mediaspace --

Von zerriebenen Akazienblättern der Antike über Kondome aus Lammdarm bis zur Antibabypille in den 1960-er Jahren: Die Frage der Empfängnisverhütung stellt sich nicht erst seit der Moderne. Die Einführung der Antibabypille in Europa 1961 revolutioniert allerdings das Sexualleben. Der Hormongehalt entspricht jedoch der siebenfachen Dosis einer heutigen Pille, aber auch gegenwärtig sind die hormonellen Nebenwirkungen nicht ausser Acht zu lassen.