12.12.2005

Valon Behrami: vom unerwünschten Asylanten zum Retter der Nation

Dauer : [03'35''] Kommentar : Italienisch Produktion: TSI Sendung : Buonasera Inserto
-- Mediaspace --

1995 hätte die Familie von Valon Behrami beinahe die Schweiz verlassen müssen. Dank der Initiative des Sportklubs Ligornetto (Kanton Tessin), wo der junge Valon Mitglied ist, gelingt es der Familie genügend Unterschriften zu sammeln, um bei den Behörden einen Stimmungswandel herbeizuführen.

Zehn Jahre später ist Valon Behrami aus Mitrovica (Kosovo) Fussballprofi und entscheidet sich für das schweizerische anstatt das albanische Trikot. Im WM-Qualifikationsspiel gegen die Türkei für die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland schiesst er für die Schweiz das entscheidende 2:0. Eine Geschichte wie im Märchen: der Junge, den man in den Kosovo zurückschicken wollte, wird zum Nationalhelden.