19.02.1976

Besetzung der Bulova

Dauer : [01'28''] Kommentar : Französisch Produktion: TSR Sendung : Temps Présent
-- Mediaspace --

Das Uhrenunternehmen Bulova mit Produktionsstätten in Biel und Neuenburg wird von der Krise der Uhrenindustrie in den 1970er-Jahren schwer getroffen. Zwischen 1976 und 1979 wird die Bulova-Gruppe an ein ausländisches Finanzinstitut verkauft, 1977 werden in Neuenburg, 1982 auch in Biel die Fabriktore geschlossen.

Angesichts der Schliessungsprojekte erhebt sich das Personal der Bulova 1976 und besetzt die Fabrik während elf Tagen. Aufrufe zu Solidaritätskundgebungen, unterstützt vom Schweizerischen Metall- und Uhrenarbeitnehmer-Verband (SMUV), treiben Hunderte von Arbeiterinnen und Arbeiter auf die Strasse.